Wählen Sie Ihr Theater

Sabine Postel gibt "Küsschen, Küsschen"

Lesereihe „Im Palast um 11“ geht weiter: Am Sonntag, 11. Dezember, liest die erfolgreiche Tatort-Kommissarin und TV-Anwältin im Mondpalast von Wanne-Eickel Kurzgeschichten des britischen Kriminalschriftstellers Roald Dahl

Britischer Humor, tiefschwarz und urkomisch, ist typisch für die Kurzgeschichten von Roald Dahl. Die makabren Storys des englischen Schriftstellers gehören zur Lieblingslektüre von TV-Star Sabine Postel. Die bekannte Tatort-Kommissarin und Fernsehanwältin („Die Kanzlei“) zündet am Sonntag, 11. Dezember, um 11 Uhr die dritte Adventskerze im Mondpalast von Wanne-Eickel an. Postel liest aus den Werken von Roald Dahl („Küsschen, Küsschen“) im Rahmen der Reihe „Im Palast um 11“ im Theatersaal.

Die gebürtige Niedersächsin Sabine Postel, Tochter des langjährigen WDR-Unterhaltungsredakteurs Kurt Postel, stand bereits als Schülerin am Mikrofon des WDR-Kinderfunks. 1994 erhielt sie den Bambi für ihre Rolle als Sybille Schefer in der Fernsehserie „Nicht von schlechten Eltern“. Viele kennen sie auch als Inga Lürsen, die seit 1997 in Bremens „Tatort“ für Recht und Ordnung sorgt. Bekanntheit erlangte sie ebenfalls durch die  Serie „Der Dicke“, in der sie neben Dieter Pfaff als Juristin Isabel von Brede zu sehen war.

Die Rolle der TV-Anwältin setzte sie nach Pfaffs Tod mit der Serie „Die Kanzlei“ fort, Ende November ging die neue Staffel, diesmal gemeinsam mit Schauspielkollege Herbert Knaup, im Ersten erfolgreich auf Sendung. Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin hat sich Sabine Postel auch als Synchron- und Hörbuchsprecherin für Romane der Kriminalschriftstellerin Elizabeth George („Wo kein Zeuge ist“) einen Namen gemacht.

Pünktlich zum dritten Advent erfreut die 62–jährige Künstlerin die Gäste im Mondpalast mit „Küsschen, Küsschen“, dem wohl bekanntesten Werk des britischen Schriftstellers Roald Dahl. Dahl, Autor des Kinderbuchklassikers „Charlie und die Schokoladenfabrik“,  begibt sich darin auf dunkle Pfade. Seine Sammlung von elf makabren Geschichten lehrt Leser und Zuhörer wohliges Gruseln - ein Muss für alle, die Ironie, Witz und schwarzem Humor zu schätzen wissen. Wer Sabine Postel persönlich erleben möchte: Karten zum Preis sind zum Einheitspreis von 19,50 Euro, inklusive 1 Euro Systemgebühr, über das Kartentelefon, im Internet oder an der Theaterkasse des Mondpalasts erhältlich.

Kartentelefon: 02325-588 999 (mo-fr 10-19 Uhr, sa 10-14 Uhr)

Eintrittskarten können Sie hier online bestellen

 

 

Nächste VorstellungFr 28.04. 20:00
 
Mondpalast von Wanne-Eickel
Wilhelmstraße 26
44649 Herne

02325 - 588 999
02325-65 08 200
info@garantiert-stratmann.com
Alle Urheberrechte liegen beim Mondpalast von Wanne-Eickel.
Für mehr Informationen besuchen Sie bitte das Impressum.