Wählen Sie Ihr Theater

Facebook-Probe gefällt der Mondpalast-Community

Neue Komödie „Der zerdepperte Pott“ hat am 19. Oktober Premiere – Exklusiver Proben-Einblick für die Mondpalast-Facebook-Community

Rund 50 Besucher bekamen bei der Facebook-Probe einen Einblick in die neue Komödie "Der zerdepperte Pott"

Die Facebook-Community beobachtete die Proben mit Feedback und kleinen Anweisungen von Regisseur Thomas Rech

Die Mitglieder des Foto-Film Club Wanne-Eickel nutzten die Proben, um Fotos zu machen (v.l.): Klaus-Peter Schubert, Peter van Haaren, Günter Dudde, Udo Kölling, Reinhard Simon

„Entscheidend is‘ auffe Bühne“ - Die neue Mondpalast-Komödie steht kurz vor dem Anpfiff: „Der zerdepperte Pott“ feiert am Donnerstag, 19. Oktober, Premiere. Ein Teil der Facebook-Community von Deutschlands großem Volkstheater hat bereits einen ersten Einblick in den neuen Fußball-Spaß bekommen.

Rund 50 Mondpalast-Facebook-Fans haben bei einer Verlosung auf der Online-Plattform ihr Trainingsticket zur neuen Fußball-Komödie um den zerdepperten Pott, den zerbrochenen Pokal des 1. FC Hinter Marl, gewonnen. „Die Besucher der Facebook-Community sind die Ersten, die das Stück fast komplett gesehen haben“, verrät Regisseur und Mondpalast-Gründungsintendant Thomas Rech. In einer sogenannten italienischen Probe haben die Schauspieler die erste Halbzeit der neuen Komödie einmal durchgespielt – mit Feedback und kleinen Anweisungen von Regisseur Rech. „Wir freuen uns, dass der Einblick in die neue Komödie gut bei unserer Online-Community ankommt“, erzählt Marvin Boettcher, geschäftsführender Intendant vom Mondpalast. „Das große Finale rund um die zerbrochene Vereinsreliquie wird aber erst zur Premiere gelüftet“. Anpfiff für die neue Fußball-Komödie ist am Donnerstag, 19. Oktober, in Deutschlands großem Volkstheater. „Wir sind schon gespannt, wie das Stück endet“, verrät Klaus-Peter Schubert, Vorsitzender des Foto-Film-Club Wanne-Eickel, der zusammen mit vier Vereinsmitgliedern ebenfalls an der Probe teilnahm. „Ich habe fast jedes Stück im Mondpalast gesehen, aber einer meiner Kollegen ist zum ersten Mal hier. Das ist natürlich ein besonderer erster Einblick.“

Alle Urheberrechte liegen beim Mondpalast von Wanne-Eickel.
Für mehr Informationen besuchen Sie bitte das Impressum.