Wählen Sie Ihr Theater

Ronaldo liebt Julia jetzt auf YouTube

Ab Ostermontag, 11 Uhr, bis Ende April: Prinzipal Christian Stratmann stellt Erfolgskomödie in voller Länge und mit Bonusmaterial ins Netz und hofft auf „Freundschaftstickets“

Wanne-Eickel/Herten, 9. April 2020. Versprochen ist versprochen. Wenn die Gäste zu Ostern den Mondpalast nicht besuchen dürfen, kommt der Mondpalast einfach zu ihnen – auf YouTube. Prinzipal Christian Stratmann schenkt den Theaterfans einen Mitschnitt des Fußballknüllers „Ronaldo & Julia“ – in voller Länge, mit Bonusmaterial, kostenfrei im Mondpalast YouTube-Kanal. Ab Ostermontag, 13. April, um 11 Uhr steht die Kickerkomödie zum Anschauen bereit und bleibt dort bis einschließlich Donnerstag, 30. April, verfügbar. 

Vor, während und nach der Aufführung plaudern der Prinzipal und Intendant Thomas Rech, der die Komödie zur Eröffnung des Mondpalasts im Januar 2004 inszenierte, aus dem Nähkästchen. Warum spielt das Stück ausgerechnet im Fußballmilieu zwischen Schalke und Borussia Dortmund? Wieso steht es nach wie vorn ganz vorn in der Gästegunst? Und warum haben Stratmann und Rech sich nach dem ersten Lacher des Publikums weinend in den Armen gelegen?

 Erfolgreichste Fußballtheaterkomödie deutscher Sprache

Das allein zeigt schon: „Ronaldo & Julia“ ist Legende. In den vergangenen 15 Jahren entwickelte sich die Komödie aus der Feder von Hausautor Sigi Domke zur erfolgreichsten Fußballtheaterkomödie deutscher Sprache. Die Zahl der Gäste, die hier – nicht selten mit Fanschal oder Trikot ihres Lieblingsvereins – das Spiel auf der Bühne genossen, würde mittlerweile die SchalkeArena und den Signal-Iduna-Park gleich mehrfach füllen.

Assauer – das „Ensemble-Mitglied auf Lebenszeit“

„Ronaldo & Julia“ war der Grund, warum der verstorbene Schalke-Manager Rudi Assauer nach einem Gastauftritt zum „Ensemble-Mitglied auf Lebenszeit“ ernannt wurde. Auch der Sportmoderator Manni Breuckmann, Schalke-Stürmer Ingo Anderbrügge und viele andere prominente Sportler wagten sich ins Bühnenlicht.

Unterstützung durch „Freundschaftsticket“

„Ich bin sehr gespannt, ob unsere Komödie auch in den sozialen Netzwerken ein Publikum findet“, freut sich Mondpalast-Prinzipal Christian Stratmann auf das österliche Theaterexperiment. Er sagt: „Natürlich ist das Zuschauen auf YouTube kostenlos, doch unser Theater bleibt leider bis auf weiteres geschlossen. Wir wünschen uns, dass diejenigen, denen unsere Komödie im Netz gefallen hat, den Mondpalast mit einem Freundschaftsticket unterstützen. Es wäre toll, wenn unsere Fans eine Summe überweisen, die sie für geeignet halten.“

 

Mondpalast-Konto „Freundschaftstickets“:

Herner Sparkasse IBAN DE71 4325 0030 0000 0444 46.

Stichwort: Freundschaft

Nächste Vorstellungmorgen 20:00
Für uns soll´s wieder Rosen regnen
Mondpalast von Wanne-Eickel
Wilhelmstraße 26
44649 Herne

02325 - 588 999
02325-65 08 200
info@garantiert-stratmann.com
Alle Urheberrechte liegen beim Mondpalast von Wanne-Eickel.
Für mehr Informationen besuchen Sie bitte das Impressum.