Wählen Sie Ihr Theater

Yvonne Willicks hat „Flurwoche“

Der Mondpalast startet mit prominenter Unterstützung in die neue Spielzeit: WDR-Moderatorin Yvonne Willicks spielt am 2. September eine Gastrolle in der Kultkomödie „Flurwoche“

Bild: WDR

Deutschlands großes Volkstheater legt einen blitzsauberen Saisonstart hin: TV-Journalistin und Autorin Yvonne Willicks, übernimmt am Samstag, 2. September, eine kleine Gastrolle im Mondpalastklassiker „Flurwoche“. Die Komödie leitet am Freitag, 25. August, die neue Spielzeit ein. Der Vorverkauf hat begonnen.

Da ist Prinzipal Christian Stratmann eine echte „Perle“ ins Netz gegangen. Yvonne Willicks,  Deutschlands bekannteste Hauswirtschaftsmeisterin, kommt zu einem Gastauftritt in die Kultkomödie „Flurwoche“. Dass die 46-jährige Fernsehfrau mehr im Kopf hat als Küche und Kachelnschrubben, bewies sie als TV-Journalistin mit Verbrauchersendungen wie "Der Haushalts-Check", die im WDR Fernsehen und im Ersten Maßstäbe setzten. Auf der großen Mondpalast-Bühne schnuppert sie nun erstmals Theaterluft. „Schon allein der Titel hat mich überzeugt, das passt“, so Willicks. Außerdem sei sie am Rande des Ruhrgebiets aufgewachsen. Sie liebe die Menschen der Region, ihre Art, Klartext zu sprechen, und ihren ganz besonderen Humor.

Neuer Schlachtruf für Yvonne Willicks
Ob sie den Schrubber schwingen, den Hausflur scheuern oder den Müll sortieren wird, mag Regisseur Thomas Rech noch nicht wirklich verraten. In jedem Fall muss sich Willicks warm anziehen, wenn sie dem Hausmeister-Ehepaar Buschmann (Silke Volkner und Ekki Eumann) Hygiene-Tipps geben will. Vielleicht übt Friedhelm Christ (Martin Zaik), der Schrecken der Hausgemeinschaft, auch einen neuen Schlachtruf ein. „Ich freue mich schon sehr auf diesen Besuch“, verrät Yvonne Willicks: „Wenn ich meinen Freunden erzähle, dass ich in einem Stück namens ,Flurwoche‘ auftrete, dann fangen sie direkt an zu lachen.“

Alle Urheberrechte liegen beim Mondpalast von Wanne-Eickel.
Für mehr Informationen besuchen Sie bitte das Impressum.