Wählen Sie Ihr Theater

Liebe Freundinnen und Freunde guter Unterhaltung,

nur noch wenige Tage, dann ist es wieder so weit: Am Donnerstag, 11. April, um 20 Uhr erleben wir die Premiere unserer Frühjahrspremiere "Die (fast) glorreichen Sieben". Nach einer furiosen Saison für den Spaß "Das Phantom vom Oppa" ist es die zweite Neuproduktion in unserer Jubiläumsspielzeit. Hier erfahren Sie mehr über das Stück.
Und hier können Sie das Ticket für Ihren Lieblingsplatz buchen.

"Die (fast) glorreichen Sieben" sind natürlich typisch Mondpalast: Seit 15 Jahren stehen wir für allerbeste Unterhaltung und unverwechselbare Komödien, die es so nur bei uns gibt. 

Bis bald im Palast, Ihr
Christian Stratmann, Prinzipal

Achtung, Geheimtipp: Lernen Sie Prinzipal Christian Stratmann persönlich kennen, beim Prinzipalsplausch klappt das am besten. An ausgewählten Freitagen erzählt er Ihnen ab 18.45 Uhr lustige Geschichten, die sich  hinter den Kulissen von Deutschlands großem Volkstheater abspielen. Die Termine finden Sie hier.

Unsere neue Komödie in den Medien!

Die Proben laufen, die Plakate hängen - und jetzt wissen auch die Medien, was demnächst auf unserer Bühne passiert. Am 12. März luden wir die Vertreterinnen und Vertreter der Redaktionen zu einem Presseplausch in den Theatersaal ein. Dort stellten ihnen Mondpalast-Prinzipal Christian Stratmann, Intendant Marvin Boettcher, Hausautor Sigi Domke und Regisseur Thomas Rech mit dem fast vollzählig angetretenen Ensemble - im nur einen Tag vorher erstmals aufgebauten Bühnenbild von Arke Zeiß - unsere neue Komödie "Die (fast) glorreichen Sieben" vor. 

Und das war danach zu hören, zu sehen und zu lesen: 

"Musik liegt in der Mondpalast-Luft"
Elke Jansen, Kultur, Recklinghäuser Zeitung

"Mondpalast probt eine neue Komödie um einen bunten Chor"
Ute Eickenbusch, WAZ Herne

"Der Mondpalast bereitet sich auf sein neues Stück im Frühjahr vor"
Nadine Richter, Radio Herne

"Premiere der (fast) glorreichen Sieben"
Hallo Herne

"Ruhrpott-Chor probt fürs Quartiersjubiläum"
Westfalium

Alle Urheberrechte liegen beim Mondpalast von Wanne-Eickel.
Für mehr Informationen besuchen Sie bitte das Impressum.